Fläming Therme

Die Fläming-Therme in Luckenwalde

Two women and a half man als Thermentester unterwegs in Brandenburg mit dem Ziel, der Fläming-Therme in Luckenwalde einen Besuch abzustatten.

Luckenwalde liegt etwa 50 Kilometer südlich von Berlin und gehört zum Landkreis Teltow-Fläming von Brandenburg. Einst war Luckenwalde einer der bedeutendsten Industriestandorte der ehemaligen DDR, doch mit dem Fall der Mauer ging die Bedeutung als Industriestandort zunehmend verloren. Die sukzessive Abwanderung der Bevölkerung ist an jeder Ecke von Luckenwalde erkennbar. Durch die vielen leerstehenden und zunehmend verfallenden Häuser wirkt Luckenwalde an manchen Stellen fast wie eine Geisterstadt. Heute gehört der Tourismus zum wirtschaftlichen Schwerpunkt von Luckenwalde. Neben der Hauptattraktion, der Fläming-Therme, sind beispielsweise das historische Gebäude des Rathauses, das Heimatmuseum sowie die Sankt-Johannis-Kirche, die nur wenige Meter vom Marktturm – dem Wahrzeichen der Stadt – entfernt ist, wirklich sehenswert. Für Sportbegeisterte gibt es in Luckenwalde einige interessante Angebote: Zum einen liegt Luckenwalde an der längsten Inline-Skater-Strecke Deutschlands – der Fläming-Skate – und zum anderen gibt es rund um Luckenwalde jede Menge Rad- und Wanderwege. Ein weiteres Highlight in der näheren Umgebung von Luckenwalde ist das gut 10 Kilometer entfernte Kloster Zinna – ein Zisterzienser Kloster aus dem 12. Jahrhundert. Wirklich schön.

Als fast professionelle Thermentester fuhren meine Freundin Dana, der kleine Atreyu und ich auf direktem Weg zur Fläming-Therme – einem Bade-, Sport- und Saunaparadies für die ganze Familie. Bei der Fahrt auf den Parkplatz wurde uns sofort klar – am Wochenende gibt es hier auf jeden Fall jede Menge Familienspaß. Deshalb mein Tipp gleich vorab: Die Fläming-Therme besser unter der Woche besuchen, denn an den Wochenenden ist das Badeparadies sehr gut besucht – um nicht zu sagen – viel zu voll.

Was einem in der Fläming-Therme geboten wird: Ein sogenanntes Sportbecken mit 25-Meter-Bahnen zum Schwimmen und Schwimmen lernen. Ein Freizeitbad mit jeder Menge Badespaß für Groß und Klein – mit einem Strömungskanal, Wasserfällen, Whirlpools und als besonderes Highlight eine Reifen- und High-Speed-Turborutsche. Die Rutschen sind wirklich der Hammer und sollten unbedingt ausprobiert werden. Ebenfalls gehört ein Sauna-Bereich mit einer Finnischen- und einer Bio-Sauna sowie einem römischen Dampfbad, dass so heiß war, dass es mir fast den Atem verschlagen hat, zur Angebotspalette der Fläming-Therme. Laut Internetseite der Fläming-Therme gibt es wohl auch noch einen Außenbereich mit einem Saunagarten, dieser war bei unserem Besuch aber geschlossen oder wir haben ihn schlichtweg nicht gefunden. Im Indoor-Bereich der Saunalandschaft wirkt alles sehr gedrängt. Die einzelnen Saunen sind sehr klein und an Tagen mit vielen Besuchern wird’s dann schon mal ganz schön eng. Die vielen Stilmixe der einzelnen Bereiche wirken etwas kruschig und verstaubt – kurz um –von allem gibt es etwas zu viel.

Für den kleinen Hunger wird in der Fläning-Therme natürlich auch gesorgt. Im Badebereich gibt es ein Restaurant mit dem Charme einer Autobahnraststätte. Viel Plaste, jede Menge Mikrowellengerichte und ein Maß an Unfreundlichkeit, dass man mit der Bedienung fast Mitleid bekommt. Leider gar nicht empfehlenswert. Mein Tipp: Selbstversorgung – Reiseproviant einpacken und mit ins Bad nehmen.

Unterm Strich: Die Fläming-Therme ist eher ein Badeparadies als eine Wellness-Oase. An Wochenenden hat der Badespaß eher El-Arenal-Charakter und das Restaurant ist eher ein Imbiss. Für Kid’s gibt es hier aber jede Menge Attraktionen und die Eintrittspreise sind wirklich moderat. Die Fläming-Therme ist zwar aus meiner Sicht nicht die schönste Therme in Brandenburg, aber auf jeden Fall mal einen Kurztrip wert.

Mit der Bahn ist die Fläming-Therme von Berlin aus in rund 40 Minuten bequem zu erreichen. Vom Berliner Hauptbahnhof fährt jede Stunde ein Regional Express nach Luckenwalde – bis Bahnhof Luckenwalde fahren und von dort aus sind es nur noch 10 Minuten Fußweg bis zur Fläming-Therme.

Die aktuellen Öffnungszeiten und Eintrittspreise der Fläming-Therme findet ihr hier.

Quelle: http://www.flaeming-therme.de/