Dampferfahrt Werbellinsee

Dampferfahrt auf dem Werbellinsee

Eine Seefahrt die ist lustig. Eine Seefahrt die ist schön… so oder ähnlich dachten wir uns das, als wir uns an einem „faulen“ Samstag zum Werbellinsee aufmachten.

Um den Werbellinsee ranken sich einige „Vineta-Legenden“. So soll der See durch einen Fluch, ausgelöst durch den „lockeren“ Lebenswandel der Bewohner Werbellows, entstanden sein.

Dampfer der brandenburger Reederei Wiedenhöft - Werbellinsee Segelboot auf dem brandenburger Werbellinsee

Um den Werbellinsee mit dem Dampfer zu bereisen gibt es nur eine Möglichkeit – die Reederei Wiedenhöft. Diese bietet fast ganzjährig Rundfahrten auf dem viertgrößten brandenburger See an. Dazu kann man diversen Haltestellen zusteigen. Das bietet sich vor allem für Wanderer an, die nicht den ganzen See umrunden wollen.

Wir haben die komplette Runde um den See gedreht. Das dauert ca. 2,5h, in denen man sich wunderbar in der tollen Natur Brandenburgs verlieren kann. Der Kapitän erzählt dazu ab und an einen Schwank zum Werbellinsee und dessen Umgebung.

Blick auf die Alte Fischerei in Altenhof vom Dampfer aus Blick auf Restaurant vom Dampfer aus.

Der brandenburger Werbellinsee Der brandenburger Werbellinsee mit Wolkenhimmel

Als mittaglichen Zwischenstopp empfiehlt sich die Alte Fischerei in Altenhof.

Eine ebenfalls sehr kulinarische Empfehlung ist der Imbiss der Fischerei Werbellinsee – „Zum Seewolf“. Dort kann man in nettem Kantinenfeeling aus diversem fangfrischen Fisch wählen und bei gutem Wetter mit Blick auf den Werbellinsee speisen.

Fischerei Werbellinsee Zum Seewolf Die Theke der Fischerei Werbellinsee

Zum Werbellinsee fährt man mit dem Auto am schnellsten über die A11 bis zur Ausfahrt 9 – Joachimsthal.

Ab Bernau oder Eberswalde kann man auch mit dem Zug bis zum „Kaiserbahnhof“ (Bahnhof Werbellinsee) fahren.

Soundtrack des Tages: Die neue Bon Iver Platte

About Jan Heinemann

Berater für digitale Kommunikation / Social Media.